Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet unsere Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Heute ist Sonntag der 09.08.2020

Bembers webEin kostenfreies Weiterbildungsangebot für ehrenamtlich Tätige in der Selbsthilfe.

Der Umgang mit fehlender Gesprächsbereitschaft und Abwehrhaltung, mit emotional dominierten Konfl ikten und Gefühlen innerer Verletztheit stellt eine besondere Herausforderung in der Arbeit mit Menschen dar. Die kommunikativen Fähigkeiten bilden daher eine wichtige Ressource, um konfl iktreiche Situationen vorbeugen und meistern zu können.

Eine besondere Bedeutung kommt der wertschätzenden Kommunikation zu, da sie nicht nur zu einer erfolgreichen Gesprächs- und Beziehungsgestaltung beiträgt, sondern sich auch nachweislich positiv auf unsere Lebensqualität und Gesundheit auswirkt. Wertschätzende Kommunikation bedeutet, eine einfühlsame Haltung zu sich selbst und zu seinem Gegenüber einzunehmen. Es geht darum, Anerkennung auszusprechen, ohne dabei Urteile auszudrücken oder das Verhalten anderer manipulieren zu wollen.

Aber auch die Motivierende Gesprächsführung, die aus dem Bereich Abhängigkeit und Sucht stammt, ist eine nützliche Methode, um mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Sie hilft, Diskrepanzen in Werten und Zielen und dem tatsächlichen Verhalten aufzuzeigen. Derartige Widersprüche in der Selbst- und Fremdwahrnehmung sind das Ergebnis von Abwehr bzw. Widerstand.

Nähere Informationen zur Seminarausschreibung sowie Anmeldung finden Sie hier.

Veranstalter: parisat - Gesellschaft für Paritätische Soziale Arbeit in Thüringen mbH

Datum

28. August 2020, 13.30 - 18.00 Uhr
29. August 2020, 10.00 - 16.00 Uhr

Ort

Türmchen